Gespräch der Vorstandschaft mit der Oberbürgermeisterin

Veröffentlicht am 06.10.2016

Traditionell trifft sich die Vorstandschaft des Stadtjugendrings immer im Herbst mit der Oberbürgermeisterin der Stadt Bayreuth zu einem konstruktiven Austausch.

Herzlich empfangen wurde die Vorstandschaft des Stadtjugendrings von Frau Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe im Besprechungsraum des Neuen Rathauses. In einem interessanten Gespräch wurden die Veranstaltungen des letzten Jahres Revue passiert und ein Ausblick auf 2017 gewagt. Dieses Jahr war geprägt von der Landesgartenschau, auf der auch der Stadtjugendring mit vielen Angeboten vertreten war. Im nächsten Jahr stehen aber auch wieder spannende Ereignisse an. Nicht nur die internen Termine, wie Mitarbeiterschulungen und ähnliches wurden thematisiert, sondern auch die Jugendpartizipation. Ein wichtiger Auftrag, den der Stadtjugendring von der Stadt Bayreuth übertragen bekommen hat, ist die Jugendpartizipation. Fragen, die sich dabei immer wieder stellen sind bspw. wie kann es erreicht werden, dass sich Jugendliche mehr für Politik und gesellschaftliche Belange interessieren. Zu diesem Thema wurden interessante neue Ansätze diskutiert, die sich vielleicht schon im nächsten Jahr umsetzten lassen. Besonders gefreut hat sich die Vorstandschaft des Stadtjugendrings über den Dank der Oberbürgermeisterin, dass der Jugendring eine wichtige Institution für die Jugendarbeit der Stadt Bayreuth sei und mit seinen Angeboten das Leben in der Stadt speziell für Kinder und Jugendliche bereichert.