Frühjahrsvollversammlung

Veröffentlicht am 31.03.2017

Am 30. März trat der Stadtjugendring zu seiner alljährlichen Frühjahrsvollversammlung zusammen. Dieses Jahr durften wir Gast in der Adventgemeinde Bayreuth sein.

Nach der Begrüßung durch unsere Vorsitzende Nancy Kamprad, begrüßte der Hausherr Pastor Rolf Kraus alle Gäste. Frau Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe begrüßte ebenfalls die Anwesenden und bedankte sich herzlich für die gute Zusammenarbeit des Stadtjugendrings und der Stadt Bayreuth. Viele tolle Projekte und Angebote wurden geschaffen und werden Jahr für Jahr durch den Stadtjugendring zum Wohl der Kinder und Jugendlichen angeboten. Anlässlich des 70. Geburtstags überreichte Sie auch ein Geschenk der Stadt Bayreuth in Form eines Schecks. In die Reihe der Grußworte schloss sich Christian Porsch an, der für den Kreisjugendring und den Bezirksjugendring Oberfranken sprach. Auch er lobte die gute Zusammenarbeit und gab einige Ausblicke auf geplante Veranstaltungen und Projekte.

Die Sitzung wurde dieses Mal ergänzt durch ein Kurzreferant von Martin Holzner, Referent für Jugendringe und ehrenamtliches Engagement beim Bayerischen Jugendring. Er informierte alle Gäste über die Strukturen des BJR und die Form der Gliederungen. Auch informierte er die Delegierten über ihre Rechte und Pflichten und erläuterte die Vorteile, die sich für Vereine und Verbände ergeben, Mitglied im Jugendring zu sein. Zusätzlich klärte er über die wichtigsten Veränderungen durch die Satzungsreform auf und informierte über das mögliche Inkrafttreten zum Ende des Jahres.

Nach dem Jahresrückblick, der Vorstellung der Jahresrechnung mit dem Revisionsbericht und der Entlastung der Vorstandschaft kam es zur Nachwahl eines Vorstandspostens. Erfreulicherweise konnte Andreas Hösch für eine Mitarbeit in der Vorstandschaft gewonnen werden. Er wurde mit einer Enthaltung gewählt und vervollständigt nun die Vorstandschaft des Stadtjugendrings.

Zum Anschluss der Sitzung gab Nancy Kamprad und Stefan Greißinger noch einige organisatorische Hinweise. Auch von Seiten der Verbände gab es noch Anmerkungen zu eigenen Veranstaltungen und Themen. Anlässlich des 70. Geburtstags des Stadtjugendrings schloss Nancy Kamprad die Vollversammlung mit der Einladung aller Anwesenden auf ein Stück Kuchen.