Infoveranstaltung zur Bundestagswahl

Veröffentlicht am 20.09.2017

Der kommende Sonntag steht ganz im Zeichen der Bundestagswahl. Aber neben der spannenden Frage, wen soll ich wählen stellt sich für viele Jung- und Erstwähler auch die Frage, wie wähle ich. Wie funktioniert eigentlich so eine Bundestagswahl und was kann ich mit meiner einzelnen Stimme dabei schon erreichen. Der Stadtjugendring Bayreuth ist gemeinsam mit Schoko e.V. diesen und vielen anderen Fragen auf den Grund gegangen. Einen Flyer mit den wichtigsten Fakten zur Bundestagswahl wurde veröffentlicht und kann in den Jugendtreffs, den beiden Rathäusern und in der Geschäftsstelle des Stadtjugendrings mitgenommen werden.

Am Dienstagabend fand eine Informationsveranstaltung für Erstwähler und junge Menschen in der Schokofabrik in Bayreuth statt. Im Mittelpunkt standen dabei keine politischen Inhalte und Überzeugungen sondern der Überblick über Wahlen und Politik im Allgemeinen. In einer Demokratie ist es eine wichtiges Gut wählen zu dürfen, aber auch die Pflicht wählen zu gehen. Der Stadtjugendring hat dazu zwei junge Bayreuther Politiker eingeladen. Gemeinsam mit Christopher Süss und Tim Pargent wurde aufgezeigt, welche Kraft schon eine einzelne Stimme hat, wenn man sie nur nutzt.

Die beiden jungen Bayreuther Stadträte haben sich mit allen Anwesenden über Fragen zur Wahl in lockerer Runde ausgetauschten. Dabei ging es ihnen nicht um politische Inhalte sondern vielmehr darum, warum es wichtig ist zu wählen und wie auch interessierte Jugendliche mitbestimmen können. Damit alle am Ende auch nicht hungrig nach Hause mussten, gab es im Anschluss noch Bratwürste und Getränke.